FrauenKreise und Frauengruppen Starnberg 2019-10-27T13:07:02+01:00

FrauenKreise

“Ganz du selbst sein”

Lass deine Weiblichkeit im FrauenKreis erblühen!

Unser FrauenKreis ist Teil der Tempelgruppen des Awakening Women Institute von Chameli Ardagh. Überzeuge dich selbst von der heilenden Kraft des FrauenKreises.

Wir Frauen sind oft überfordert von unseren vielfältigen Aufgaben. Wir haben zu wenig Zeit für uns und verlieren dadurch die Verbindung zu unserer weiblichen Intuition und inneren Führung. Wir rasen, geben und geben, halten uns zu oft für unentbehrlich und nehmen unsere inneren Signale nicht ernst genug.
Für unser Glück und unsere Entfaltung brauchen wir Phasen der meditativen Stille ebenso wie den liebevollen Austausch mit Frauen, denen es ähnlich geht wie uns selbst und die uns instinktiv verstehen.

Absichtslose Berührung und Hingabe tun uns ebenso gut wie Tanz, Wildheit und freier Ausdruck unserer selbst; uns miteinander verbinden im geschützten Raum, wo wir ganz einfach so sein können, wie wir gerade sind und zeigen können, was wir fühlen, ohne bewertet zu werden. Hier blühen wir auf und leben unsere Weiblichkeit mit Leichtigkeit und Freude.

Im Mittelpunkt unseres Zusammenseins stehen liebevolle Präsenz; Bewegung und Tanz von innen heraus, um unsere erstarrten Energien wieder in Fluss zu bringen; Eintauchen in Göttinnenmythen, als Wegweiser für unser Erwachen; geführte Meditationen, die dich mit den verschiedenen Dimensionen deines Seins verbinden; wunderbar heilende absichtslose Berührung aus unseren offenen Herzen heraus – und bedingungslose Unterstützung deines authentischen Seins und Selbstausdrucks.

Hier kannst du einfach zur Ruhe kommen, in dein Inneres eintauchen und Zuwendung erfahren, die dich für deinen Alltag stärkt.
Wir beantworten gerne deine Fragen. Ruf uns an, schreib eine Mail oder besuche uns auf Facebook.

Folge uns auf Facebook

Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit

Auszeit vom Alltag. Neue Kraft schöpfen. Unterstützung erfahren. Offenen Austausch. Intuition und Inspiration. Raum für dich.
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit
DER MANN, DER MIT DER HEILERIN GEHT
💖
Wenn sich ein Mann eine Frau aussucht, die einer Berufung folgt… besteht die einzige Möglichkeit, daß diese Bindung bestehen kann, indem er sich anschließt, und vor allem indem er ihr Raum gibt für ihren Weg.
Dann kann es sein, daß er mit seinen Bedürftigkeiten zurückstecken muß, jedoch durch den gemeinsamen Weg dort Heilung findet und meist nicht im Schongang.

Wenn sich ein Mann eine Frau sucht, die die kollektiven Wunden der Frau heilt.. nämlich durch ihr Wirken, sagt er mit dem Ja zu ihr: Ja zu einer größeren Aufgabe.

Die geht über das Häuschen bauen hinaus, da geht es über Kinder kriegen und aufziehen hinaus. Da geht es nicht mehr um klassische Rollenverteilung.

Denn dieser Mann macht es sich dadurch zur Aufgabe, der Frau den Rücken freizuhalten, sie aufzufangen wenn sie den Schmerz der Welt manchmal nicht mehr transformieren kann.

Es bedeutet, daß er sich einer anderen Form der Sexualität öffnen muss… denn die sexuelle Heilung ist eine der tiefgreifendsten Punkte, wenn eine Frau die Rolle der Heilerin übernimmt.

Auch hier geht es um Langsamkeit, um Sanftheit, um Heilung – darum den eigenen Trieb anders, liebevoll forschend umzusetzen… und für das Ganze da zu sein.

Denn wenn sich ein Mann eine Frau aussucht, deren Ziel die Freiheit ist, kann dies nur zusammen passieren, dann… wenn sich der Mann über den narzißtischen Aspekt hinaus bewegt hat, und den Weg der Frau als seinen Weg in die Freiheit erkennt.

Wenn sich ein Mann eine Frau aussucht die groß ist, kann es nicht sein, daß er noch in Energien verweilt, die klein halten und unterdrücken wollen.

Wenn er mit ihr dieser Mission folgt… hat er eine Aufgabe, die dem Wohle der ganzen Männer dient und doch oft im Hintergrund stattfindet.. und er in diesem Hintergrund den Platz für Sicherheit schafft.

Sicherheit davor, daß er die Frau nicht überfällt aus alten Verletzungen heraus und sie sich unterwerfen müßte.

Wenn sich ein Mann eine Frau aussucht, weil er von ihrem Strahlen und ihrer Weisheit und Klugheit so fasziniert ist… muß ihm auch klar sein, daß er nicht zu der Sorte gehören sollte, die selber noch so in einem Defizit stecken, daß er ihr das Leuchten nehmen will… aus Angst sie sonst teilen zu müssen.

Wenn sich ein Mann eine Frau aussucht, die ihrer Berufung folgt, darf er sich nicht fürchten vor den Worten Respekt, Demut und Hingabe…
sondern diesen Pfad der Göttlichkeit an der Seite einer Heilerin dankbar und mit vollem Herzen gehen.

Weil so eine Frau… entscheidet sich zum Wohle der anderen Frauen… für den einsamen Weg… wenn sie sich entscheiden müßte. Und doch ist sie sich der Kraft bewußt, wenn da ein Mann ist… der ihr die Trommeln schlägt.
.
(c) von Moksha Devi Sunshine
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit
DIE ERMÄCHTIGTE FRAU

richtet sich niemals nach Trends,
Konzepten und Gemeinplätzen.

Sie liebt das Lebendige und
lässt sich von ihrer Intuition und Eingebung leiten,
verbunden mit dem Mysterium, dem Unergründlichen.

Das Unergründliche liegt im Verborgenen,
im süßen Nichts-Tun,
in der Stille.

Es ist nicht Faulheit, sondern sie weiß:
die Muse küsst sie nur in der Stille und diese
hat ihre eigene Zeit und ihren eigenen Rhythmus.

Das Mysterium öffnet sich ihr wie eine Blüte,
wenn sie bereit ist, sich hinzugeben,
zu empfangen und vollkommen zu vertrauen.

Die erwachte Frau weiß
um ihre Bestimmung und vertraut ihrer Kraft.

Was wäre die Welt ohne ihrer Fähigkeit,
sich der Quelle bedingungsloser Liebe hinzugeben
und ihre Umgebung mit Mitgefühl, Zärtlichkeit,
Geduld und Vergebung zu nähren.

Sie erinnert uns,
an die uns innewohnende, regenerative Quelle,
an die weibliche Energie und den ruhigen, fließenden,
weichen und fühlenden Aspekt unseres Seins.

Sie führt uns in die Stille,
in die Tiefe und Verletzlichkeit, dorthin,
wo unsere wertvollsten Schätze ruhen und
wir gehalten sind in unserem wahren Zuhause!

© Udesha A. Kubesch
~ Buch Band 1: “Wisdom of the Feminine Heart” 2017

www.spiritofyogini.at
#FeminineLeadership #WeavingPeacefortheWorld #LightonHumanity
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit
Heute hat sie Große Mutter zu mir gesprochen und Sie singt dieses Lied durch mich🤗
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit
Frauenkraft Frauenkreis - Tempelgruppe, Meditation, Energie- & Ritualarbeit updated their status.
When this happens, it's usually because the owner only shared it with a small group of people, changed who can see it or it's been deleted.

Was schenkt dir der FrauenKreis?

Auszeit vom Alltag. Neue Kraft schöpfen. Unterstützung erfahren. Offenen Austausch. Intuition und Inspiration. Raum für dich.

Der FrauenKreis ist eine Oase der Ruhe in unserem oft so hektischen Alltag. Hier können wir uns in einem liebevollen und geschützten Rahmen ohne Urteil begegnen und uns so akzeptieren, wie wir gerade sind. Wir müssen keinen Ansprüchen genügen, dürfen unzensiert spüren, was sich gerade in unserem Leben ausdrücken möchte. Wir erfahren, dass wir mit unseren Problemen nicht allein dastehen und finden gemeinsam kreative Lösungen, die aus unseren Herzen und aus unserer tiefen Verbindung mit allem Sein kommen.
Wir öffnen uns für unsere intuitive weibliche Weisheit und reisen in die Tiefe unseres Selbst. Dort finden wir Schätze und Schatten, und im Ja zu all unseren inneren Anteilen fängt unsere stagnierte Energie wieder an zu fließen. Dadurch erleben wir eine neue Kraft und Inspiration für die Bereiche unseres Lebens, die uns überfordern und bedrücken; oder wo wir uns zu sehr anpassen, um dazuzugehören und anerkannt zu werden. Wir finden Lösungen, die uns wirklich entsprechen und den Mut, sie umzusetzen. Wir entwickeln neues Selbstvertrauen und mehr Gelassenheit im Alltag.

Was machen wir im FrauenKreis?

Geführte Meditationen. Bewegung/Tanz. Präsenz. Absichtslose Berührung. Akzeptiert sein. Freie Entfaltung von innen.

Gemeinsam erschaffen wir einen geschützten Raum, in dem wir so akzeptiert werden, wie wir wirklich sind, wo wir nach und nach unsere Masken fallen lassen und uns ohne Angst öffnen und entfalten können.
Du übernimmst hier die Verantwortung für deine Grenzen und Wünsche und wirst damit vollkommen respektiert. Durch absichtslose Berührung erfährst du tiefe Entspannung und Heilung, kannst einfach nur empfangen, ohne geben zu müssen.
Meditationen und empathische Präsenzübungen helfen dir dabei, wieder Zugang zu deiner Intuition und inneren Weisheit zu bekommen und auf sie zu vertrauen. Atem- und Entspannungsübungen unterstützen dich dabei, deinen Alltagsstress abzubauen. Eine besondere Art von Tanz und Bewegung bringt erstarrte Energien in deinem Körper, und damit deine Gefühle, wieder zum Fließen. Wir üben uns darin, unsere männlichen und weiblichen Anteile in Ausgewogenheit und Harmonie zu bringen, damit wir ein gesundes Maß finden zwischen Geben und Empfangen, Aktivität und Hingabe, Alleinsein und Beziehung. Wir finden Stabilität in unserer inneren Mitte.

Inspiration. Endlich in vertrautem Rahmen mein Herz entdecken und meine Weiblichkeit leben.
Susanne S.
Ein gemeinsames miteinander Sein in entspannter, mutiger fröhlicher Runde. Viel Offenheit, gegenseitiges Akzeptieren, sein lassen.
Eveline O.
Ein Ort zum Durchatmen, Fallenlassen mit Gleichgesinnten, sich öffnen ohne Netz und doppelten Boden.
Karin Z.
Ein geschützter Raum, in dem die weibliche Energie ihre Weisheit entfalten kann, in dem wir genährt und zentriert werden und bei uns sind.
Simone H.
Einlassen auf Neues, austauschen mit Frauen, immer wieder Erstaunen über die tollen Erfahrungen und die Offenheit.
Moni G.
Austausch, Offenheit, Unterstützung, Miteinander auf dem Weg sein.
Susanne L.
Ort der gegenseitigen Inspiration, Möglichkeit des Erfahrungsaustausches, sich öffnen und zeigen können (bzw. es mehr und mehr lernen) unter der Atmosphäre von Respekt und Vertrauen. Gegenseitige Unterstützung erfahren.
Andrea Z.
Inspiration, mehr mit mir/meinen Wünschen/meinen Visionen und mit meinem Körper in Berührung kommen. Ehrliche und offene Begegnung mit mir selbst und anderen Frauen. Nährend.
Ingrid K.
Zusammensein mit Frauen, gemeinsame Übungen und Meditationen machen. Gibt mir Kraft. Führt mich zu mir. Schöne Berührungsmomente.
Karen M.
Mit den Schwestern gemeinsam teilen, in die Tiefe tauchen, Vertrauen fassen, Nähe zulassen. Wichtig, sich über einen längeren Zeitraum einzulassen. Schutzraum, in dem ich mich zeigen kann so wie ich bin. Gegenseitiges Erinnerungsfeld: „Ich bin nicht allein!“ Vernetzung. Schwesternschaft. Mein Frausein feiern.
Andrea W.
Stabilität, Vertrauen, Erfahrung, Tiefe, Miteinander, Herausforderung, Selbsterfahrung, Nähe.
Petra W.
Bereichernd, inspirierend – ermächtigend. Ein geschützter Rahmen mit anderen Frauen. Möglichkeiten neue Erfahrungen zu machen durch Körperübungen, Bewusstmachen und wunderbare Zweier/Partnerübungen mit Berührung. Gegenseitige Ermächtigung und sich mit allem zeigen dürfen. Gemeinsam wachsen und Freude, zu sehen, wie sich die anderen entwickeln.
Regina H.
Ganz viel Unterstützung. Inspiration. Ich bin nicht allein mit meinen Problemen. Freude. Herrliche Berührungserlebnisse. Ich kann mich fallen lassen. Geschützter Raum. Neue Wege gehen.
Susanne M.
Mich zeigen können, wie ich bin. Angenommen werden. Öffnung. Neues ausprobieren. Miteinander wachsen.
Birgit B.
Wunderbare Meditationen. Energie kommt spielerisch ins Fließen. Präsent sein für mich und die anderen. Herzöffnung ohne Angst. Ich kann so sein, wie ich bin. Inspirierend.
Britta L.
Liebe Frau Aechter-Droege, nach der zweistündigen Arbeit mit Ihnen habe ich das Gefühl, ein gutes Stück weiter gekommen zu sein. Etwas, das ganz lange in mir steckte, dem ich nicht beizukommen wusste, eine alte Wunde, ein tief eingeprägter Glaubenssatz, ein belastendes Erbe hat sich aufgelöst. Und befreit von den Selbstverurteilungen, die damit verbunden waren, konnte etwas ganz Neues zum Vorschein kommen. Sie haben ein breites Wissen über Techniken und Methoden aus den verschiedensten Bereichen, die sie intuitiv anwenden. Es war erstaunlich, wie unsere Kommunikation auf der inneren Ebene ablief und wie Sie Vorgänge wahrnahmen und aussprachen, die in mir stattfanden, diese weiter leiteten und führten. Ich bin sehr dankbar und froh über diese zwei intensiven Stunden, deren Auswirkungen ich spüre: Freude und innerer Jubel, eine neue innere Basis.
Ulrike Z.

Die nächsten FrauenKreis Termine

Buchung bitte telefonisch, per Email oder direkt online.

Fortlaufender FrauenKreis

Alle 3 Wochen, 19:30 – 22:00 Uhr

Wir freuen uns auf dich:

Kontakt

Frauenkraft Frauenkreis
Hindenburgstr. 5a
82343 Pöcking

Telefon: 08157/998166
info@frauenkraft.org
Facebook

Möchtest du uns kennenlernen?

Melde dich hier für die Schnuppertermin Warteliste an und wir melden uns, sobald ein Termin frei ist.