Lade Veranstaltungen

Transformationsreise in die Sahara für Frauen
vom 15.11. bis 30.11.2018

Meditativ-schamanische Transformationsreise in die Sahara für Frauen
Wir fliegen am 15.11.2018 nach Marrakech und bleiben dort zwei Nächte in einem typischen marokkanischen Riad – Le Coq berbere. Wir erkunden individuell die Medina, ihre Schätze und Sehenswürdigkeiten, und wir treffen uns zum gemeinsamen Abendessen. Am 17.11. fahren wir in unserem eigenen Bus über den hohen Atlas nach Ouarzazate zum Mittagessen und dann weiter entlang vieler ursprünglicher Berberdörfer und Kasbahs, die wie Lehmburgen aussehen, nach Zagora. Diese abwechslungsreiche Fahrt dauert ca. 7 Stunden. Wir übernachten in Zagora im Riad Marat. Am nächsten Tag kaufen wir unsere Tscheschs – die Turbantücher für die Wüste – und fahren mit Jeeps zu unserem Treffpunkt mit den Berbern und den Dromedaren. Wir verbringen 9 Nächte in der Wüste unter dem funkelnden Sternenhimmel. Nach einigen Tagen gibt es einen Brunnen, wo wir uns waschen können. Nach der Wüste kehren wir in Jeeps zurück nach Zagora in unser einfach herrliches Hotel Riad Lamane – lasst euch überraschen! Später besuchen wir einen traditionellen Hammam und lassen uns vom Wüstensand säubern. Auch das ein äußerst ungewöhnliches Erlebnis. Im Anschluss laufen wir durch eine Palmplantage zur wunderschönen Kasbah des Juifs, das alte Judenviertel, wo wir zusehen können wie Silberschmuck und Teppiche von Berbern handgefertigt werden. Wer möchte kann noch eine Gewürzkooperative besuchen, um ganz frische Gewürzen zu kaufen. Wir verbringen dann zwei Nächte 27. und 28.11. im Riad Lamane, um die Erlebnisse der Wüste in Ruhe zu verarbeiten und uns noch einmal tief zu entspannen, bevor wir am 29.11. mit unserem Bus durch den hohen Atlas zurück nach Marrakech fahren. Wir übernachten noch einmal in Marrakech im Riad Le Coq berbere und fliegen am 30.11. zurück. Wer möchte, kann auch noch länger in Marrakech bleiben. Ihr müsst uns einfach rechtzeitig Bescheid geben, damit wir das Hotel für euch reservieren können. Es ist sinnvoll, dass wir unsere Flüge in einem gemeinsamen Reisebüro buchen, damit wir möglichst gleichzeitig in Marrakech ankommen. Sollte das nicht möglich sein, sorgen wir dafür, dass du am Flughafen abgeholt wirst.

Nun zur Wüste

Die Wüste ist eine große Heilerin und jede von uns kann mit einem inneren Projekt oder einer Frage in die Wüste kommen und ihrer Magie erlauben, eine Transformation in uns zu bewirken.

Wenn du in der Wüste läufst, weißt du nicht, wo du bist, wie lange du läufst und wo es hingeht. Das ist eine Metapher für das Leben selbst und hier können wir lernen, uns dem Leben vertrauensvoll hinzugeben und uns von seiner Energie tragen zu lassen.

Wir übernachten im Freien oder im Gemeinschaftszelt. In der Früh machen wir Körperübungen, um uns nach der Nacht im Freien wieder geschmeidig zu machen. Wir frühstücken ganz in Ruhe und machen dann eine Meditation oder ein Ritual, um uns auf die Tagesetappe einzustimmen. Dann laufen wir im Schweigen und jede in ihrem eigenen Tempo – wer nicht laufen möchte, kann ab dem dritten Tag, wenn wir schon etwas vom Eingepackten verbraucht haben, auf einem der Dromedare zu unserem nächsten Rastplatz reiten. Dort werden wir bereits von unseren liebevollen Beduinen empfangen mit Polstern im Schatten, Tee, Keksen und Nüssen und dürfen uns immer noch im Schweigen vor dem leckeren Mittagessen tiefenentspannen. Wir machen eine kleine Redestab Runde und tauschen uns über unsere Erlebnisse aus. Anschließend sucht sich jede ihren Schlafplatz. Gegen 18:30 wird es dunkel und die Beduinen haben bereits eine Feuerstelle für uns vorbereitet, wo sie auch täglich frisches Brot für uns backen. Und dann gibt es noch die abendliche Suppe. Ibrahim, unser Koch, ist ein Meister der Gewürze. Manchmal trommeln dann die Beduinen en Tablas und leeren Kanistern aller Art, schlagen den Rhythmus mit ihren Kastagnetten und singen ihre Lieder. Manchmal werden wir einfach nur in den unendlichen Sternenhimmel schauen oder Geschichten erzählen, eigenen Lieder singen oder eben das tun, was sich im Augenblick zeigt.

So wie das Leben selbst entfaltet sich diese Reise aus dem Augenblick heraus entsprechend unserer Kreativität, unserer Wünsche, Bedürfnisse und Notwendigkeiten.

Du bist herzlich willkommen, bei diesem einmaligen Erlebnis dabei zu sein!

Sternenhimmel eintauchen, ein Ritual machen oder Geschichten erzählen. Wer das Bedürfnis hat allein zu sein, zieht sich einfach auf seine Düne zurück und genießt die tiefe Stille und die Weite des unendlichen Nachthimmels mit seinen funkelnden Sternen, bis die Augen zufallen.

Für mich ist diese Reise unser gemeinsames Projekt. Jede von uns hat so viele Fähigkeiten und ich würde mich freuen, wenn wir zusammen einen gemeinsamen bunten Teppich weben, in dessen Muster wir uns alle wiederfinden können. So kann unsere Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Reisekosten

Der Preis beträgt inklusive Flug, 1350.- exklusive Flug. Den Flug bucht jede selbst. Er kostet ca. 300.-. Am besten Royal Air Maroc. Im Preis ist alles inbegriffen, inklusive Trinkgelder. Nur einige Mahlzeiten in Marrakech, Oarzarzate und Zagora kommen noch dazu – und natürlich deine Einkäufe.